Bambi & Birdy

Bambi & Birdy

Dienstag, 8. Juli 2014

on cancer

The pain a body has to suffer while it fights against cancer is hard to mention, and so is the sorrow of knowing that you might have to let it all go. We all have to think one day about our own death, life after it or death in general. To let your own life go might be hard, closes your throat and water your eyes. But to let them go, the people who loved you the most, fought for you... leaving them in a bitter sweet pain of missing you, but also feeling the relieve to know that your pain finally stopped, lets us be so damn afraid of death...

Right now, my thoughts fly to a wonderful woman who fights against a pain we can not imagine in our darkest dreams. The sadness her family feels, we all feel by the idea of loosing her, is overwhelming. Even if we are far away and can not hold your hand, we hold your heart and we are with you!

Den Schmerz, den eine Person auszuhalten hat, während ihr Körper gegen den Krebs ankämpft, ist unvorstellbar. Jedoch ist der Schmerz, der das Herz ausfüllt, bei dem Gedanken, alles gehen lassen zu müssen, vielleicht der tiefste von allen. Wir alle müssen eines Tages über unseren Tod nachdenken, über ein eventuelles Leben danach oder eine Lücke ertragen lernen, die eine geliebte Person hinterlassen hat.
Das eigene Leben an einem bestimmten Punkt gehen zu lassen wird hard sein. Bei dem Gedanken schließt sich unsere Luftröhre und lässt Tränen in unsere Augen steigen. Aber unsere größte Angst jedoch liegt darin, die Menschen zu verlassen, die uns am meisten lieben.  Geliebten Menschen in einem bitter süßen Schmerz aus Vermissen und dem Gefühl der Erleichterung, in der Annahme, dass die geliebte Person nun endlich in Frieden ruhen kann, lässt unsere Ängste vor dem Tod ins unermessliche wachsen.

Meine Gedanken fliegen in diesen Stunden zu einer wunderbaren Frau, die gegen einen Schmerz ankämpft, den wir uns in unseren schlimmsten Alpträumen nicht vorstellen können. Die Traurigkeit ihrer Familie, unser aller Trauer darüber, dass wir sie an einem Punkt gehen lassen müssen, ist unerträglich. Auch wenn wir fern sind und und deine Hand nicht halten könne, halten wir doch dein Herz in unseren Händen und sind mit all unseren Gedanken bei dir!

- Die Dankbarkeit, sie zu kennen, ihr Lachen gehört und ihre Freude erlebt zu haben, wird uns das Licht bringen, dass wir in unserer Trauer so dringend benötigen werden. -

- By knowing her, we already found the light we will need in our darkest times. -

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.