Bambi & Birdy

Bambi & Birdy

Donnerstag, 18. September 2014

something sweet - Raspberry-creme-cake





Finally, we found someone who showed us how to make a perfect raspberry creme cake! Bambi and I were invited to drink nice sweet cocktails and watch the tobesman baking and explaining "how to make the perfect cake" while the guy baked, the girls (Bambi, tinawoman and I) drank, talked and had a lot of fun watching the dough turning into something yummy. 

Thanks for a lovely evening and here is the recipe:

Rasberry-Creme cake:

for the dough:

5 eggs
3 tbsp water, hot
1 1/2 cups sugar
2 tbsp vanilla sugar
2 cups flour 
1/3 cup corn starch
1 tsp

for the raspberry creme:

2 cups curd
1 cup sugar
1 tbsp vanilla sugar
1 package jello (red)
3 tbsp water, cold

  • for the dough please read here (put dough in a springform pan)
  • cut the dough horizontal into two pieces and let them cool down
  • for the raspberry creme: make the jello as written on the package and add 4 tablespoons sugar into the jello, let swell but not boil
  • whip creme
  • put the frozen raspberries under the jello and mix them up, and afterwords put directly into the whipped creme
  • fill the creme between the two dough rings and use the other half of the dough as a cap
  • use raspberries to decorate the dough cap and use red glazing to finish the cake
  • let it cool over night... eat the next day and enjoy the cake!

Endlich hat uns jemand beigebracht, wie man sehr saftigen und total leckeren Himbeerkuchen aus dem Nichts zaubern kann. Bambi und ich waren zu süß-sauren Cocktails eingeladen und konnten nebenbei den Tobesman dabei beobachten, wie er die beste Himbeertorte der Welt zubereitete. Während die Ladies also Tinawomans Super-Cocktails tranken und quatschten, ließ der Mann der Runde seine Kuchenmagie heraus... Das Ergebnis war für eine Kuchenliebhaberin wie mich ein einziger Traum.

Danke für einen sehr gemütlichen und schönen Abend und unten findet ihr das Rezept:

Himbeer-Sahne Torte

Zutaten für den Teig:

5 Eier
3El Wasser, heißes
300g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250g Mehl
50g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für die Füllung:

500g Magerquark
200g Zucker
1Pck. Vanillezucker
1 Pck. Götterspeise (Himbeere)
3 El Wasser, kaltes

  • für den Busquitteig siehe bitte hier (Teig in eine Springform geben)
  • schneide den Teig horizontal und mittig durch, so dass es zwei Teile ergibt
  • Für die Füllung: die Götterspeise, wie auf der Packung beschrieben, zubereiten - vier Esslöffel Zucker hinzufügen, quellen lassen, nicht kochen
  • Sahne steif schlagen
  • die gefrorenen Himbeeren in die Götterspeise geben, und alles zusammen mit der Sahne vermengen
  • Die Füllung auf den ersten Teil des Teigs geben, die zweite Hälfte als Decke benutzten
  • die restlichen Himbeeren auf dem Teigdeckel verteilen und alles mit roter Glasur bedecken
  • über Nacht im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag frisch genießen!



and here you can see how it´s all done:





While the ladies drank cocktails...
...someone had to work on the cake!

just delicious! 

1 Kommentar:

vindiebaby hat gesagt…

Looks delicious :)

Cathy Vargas
Vintage Girls
www.vindiebaby.com

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.